Was ist Pneumologie?

Ratiopharm® mit freundlicher Genehmigung

 

Die Pneumologie befasst sich mit der Diagnostik, Behandlung und Vorbeugung (Prophylaxe) von Erkrankungen der Atmungsorgane und der Atemwege. 

GESUNDE LUNGE

  • Die Atemluft gelangt über Nase, Mund, Rachen, Kehlkopf und Luftröhre, große und kleine Bronchien bis in die Lungenbläschen, die Alveolen.

  • In den Alveolen tritt der Sauerstoff in die Blutgefäße über.
    Blut transportiert den Sauerstoff als Brennstoff in die Körperzellen.
    Die „verbrauchte Luft“ wird aus den Blutgefäßen in die Alveolen abgegeben und verlässt die Lunge auf dem umgekehrten Weg. Das nennt man Gasaustausch.

  • Um ausreichend Sauerstoff aufnehmen zu können, wird eine große Oberfläche benötigt.
    Hierzu dienen circa 300 Millionen Lungenbläschen. Deren Oberfläche von ca. 80 - 120 m² entspricht der Größe eines Tennisplatzes.

  • Wir schleusen täglich circa 1500 l Luft durch unsere Lungen.
    Das entspricht in etwa der Füllung eines Heißluftballons


Pneumologie Krefeld
Fachgebiete>Pneumologie>Was ist Pneumologie?

FAZ